Unser Strompreis | strombewegung

Unser Strompreis
Kurz und knapp

Wir wollen, dass Du nur das bezahlst, was Du auch bekommst und auch weißt wofür Du Geld bezahlst. Leider können wir momentan nur einen Bruchteil der Stromkosten selbst bestimmen. Dies liegt am starren Abgabensystem des deutschen Energiemarktes. Wie wir dies ändern wollen, kannst Du hier lesen.

Aber nun zum Preis: Unser Preis setzt sich aus dem Strompreis in Cent je Kilowattstunde und einem monatlichen Grundpreis in Euro zusammen.

Der Strompreis

Bei Strompreis verdienen wir keinen Cent. Daher geben wir Dir auch umfangreiche Tipps, wie Du hier leicht sparen kannst!

Wir reichen Dir lediglich alle Kosten weiter, die uns auch entstehen. Wie Du siehst, machen die Produktionskosten für den Strom lediglich einen Bruchteil aus. Das meiste sind Umlagen, Steuern und die Kosten für das Stromnetz. Mit den Umlagen werden erneuerbare Energien und moderne Anlagen mit Kraft-Wärmekopplung bundesweit gefördert. Dieses Geld landet also über viele Umwege beim Produzenten. Jedes Jahr wird die Höhe der Umlagen nach einem komplexen System neu festgelegt. Leider wird durch die aufwändige Verwaltung wieder ein Teil Deines Geldes einfach aufgefressen, ohne dass es beim Produzenten ankommt. Die Steuern landen beim Staat oder bei Deiner Kommune. Die Kosten für das Stromnetz erhält der Netzbetreiber.

Der Grundpreis

Pro Monat verlangt der Netzbetreiber Geld für seine monatlichen Kosten. Diese entstehen zum Beispiel für den Stromzähler. Hierauf ist natürlich wieder die Mehrwertsteuer zu bezahlen. Für unseren Service und unsere Plattform bezahlst Du lediglich 6 Euro im Monat (inklusive Mehrwertsteuer natürlich). Dafür organisieren wir Dir umweltfreundlichen Strom direkt von Produzenten aus Deiner Umgebung und gestalten die Energiezukunft.

Faire Preise statt Bevormundung

Fast alle Kosten sind bundesweit festgelegt, bis auf die Konzessionsabgabe (KA) und die Kosten für das Stromnetz.

Die Konzessionsabgabe hängt von der Größe Deiner Kommune ab und schwankt zwischen 1,3ct und 2,4ct pro Kilowattstunde. Die Kosten für das Stromnetz hängen von Deinem Netzbetreiber ab und schwanken zwischen ca. 3ct und 10ct pro Kilowattstunde. Diese Kosten erhebt der Netzbetreiber natürlich nicht nach Gutdünken, sondern er wird staatlich kontrolliert. Die Kosten sind in Städten geringer als in ländlichen Gebieten, da hier weniger Einwohner leben und mehr Stromleitungen „pro Einwohner“ nötig sind.

Wir halten das für wenig gerecht dem Verbraucher gegenüber. Entweder man bildet auch hier einen Durchschnittswert oder man individualisiert die Stromkosten konsequent unter Abschaffung aller Umlagen. Da Letzteres erst in ein paar Jahren gehen wird, haben wir uns für den ersten Weg entschieden und bilden einen bundesdeutschen Durchschnitt für Konzessionsabgabe und den Kosten für das Stromnetz. 

Du möchtest das gern im Detail nachvollziehen? Gern legen wir Dir unsere Kalkulation offen. Ruf einfach an und vereinbare einen Termin mit uns.